Menu öffnen

Die 21 meist-gestellten Fragen zum chinesischen Arbeitsrecht im Personalwesen

Für Menschen, die in China arbeiten oder Geschäfte machen wollen, ist das Arbeitsrecht stets ein wichtiger aber auch komplexer Aspekt. Das Arbeitsgesetz und das Arbeitsvertragsgesetz, gültig seit 2008, regeln Beschäftigungsverhältnisse in China. Das chinesische Arbeitsrecht betrifft die Rechte und Pflichten sowohl des Arbeitgebers als auch des Arbeitnehmers. Für viele ist es aber immer noch schwierig, es zu verstehen und richtig anzuwenden.

Am 1. Februar 2013 trat jedoch die vierte Interpretation des chinesischen Arbeitsrechts, veröffentlicht vom obersten Volksgerichtshof, in Kraft. Darin sind genauere Vorschriften für die Bezahlung im Zeitraum des Wettbewerbsverbots enthalten. Dennoch bleiben viele Fragen über die Anwendung der Gesetze bestehen. Hier möchten wir die meist-gestellten Fragen zum Arbeitsrecht und dem Arbeitsvertragsgesetz zusammenfassen, vom Erstellen des Arbeitsvertrags zu den Kündigungsvorschriften und damit verbundenen Informationen.

Für nähere Informationen empfehlen wir das Whitepaper “The 21 most asked HR questions about the Chinese labor law” von ECOVIS R&G Consulting Ltd.: als PDF herunterladen

ECOVIS Beijing

ECOVIS Beijing

www.ecovis-beijing.com