Menu öffnen

Geschäfts-Visum China

Ein China Geschäftsvisum (M-Visum) wird für Einreisen nach China aus kommerziellen Gründen beantragt. Dies können z.B. Geschäftsverhandlungen, Meetings, Messebesuche und Messebeteiligungen, Schulungen oder Montagen sein.

Das Geschäftsvisum wird in der Regel für einen Besuchszeitraum von 30 Tagen ausgestellt. Aufenthalte von 60 oder 90 Tagen Dauer sind auch möglich, sofern in der Geschäftseinladung eine klare Begründung dafür angegeben wird, dass ein kürzerer Aufenthalt nicht ausreicht. Geschäftliche Aufenthalte von mehr als 90 (maximal 180) Tagen sind bei Vorlage einer amtlichen Einladung (invitation of duly authorised unit) möglich. Für Arbeitsaufenthalte ab 180 Tagen Dauer ist ein Arbeitsvisum zu beantragen.

Voraussetzung für die Beantragung eines Geschäftsvisums ist die Vorlage einer Einladung Ihres chinesischen Geschäftspartners. Diese wird auf dem Firmenbriefbogen ausgestellt, auf dem auch Postadresse und Telefonnummer der Firma angegeben sein müssen. Die eingeladene Person muss mit vollem Namen aufgeführt sein. Auch seine Reisepassnummer und sein Geburtsdatum sind anzugeben. Die Einladung muss für einen bestimmten Zeitraum (von … bis …) ausgesprochen sein. Die Einladung wird dann per Hand unterschrieben und mit dem registrierten Firmenstempel abgestempelt. Dann wird sie eingescannt und als Dateianlage nach Deutschland übermittelt. Das Muster für eine formal korrekte Geschäftseinladung können Sie bei der Firma China Visum Express anfordern.

Das Geschäftsvisum kann entweder zur einmaligen oder zur zweimaligen Einreise (beide Einreisen innerhalb von 90 Tagen nach Visumserteilung) beantragt werden. Ein „Double-entry-Visum“ ist insbesondere dann sinnvoll, wenn Sie von China aus Hongkong, Macao oder ein anderes an China angrenzendes Land bereisen und von dort nach China zurück kehren möchten. Beide Einreisedaten müssen innerhalb von 90 Tagen nach Visumserteillung erfolgen. Das Ausreisedatum kann jedoch ggf. später liegen.

Auch Mehrfacheinreise innerhalb eines Zeitraums von sechs oder sogar 12 Monaten ist möglich. Für das 12-monatige Multiple Entry Visum ist allerdings die Vorlage einer amtlichen Einladung erforderlich. (Das Muster für eine amtliche Einladung können Sie bei der Firma China Visum Express anfordern. Wenn keine amtliche Einladung vorliegt, wird das Mehrfacheinreisevisum nur für maximal sechs Monate ausgestellt. Hierfür müssen drei Einreisen nach China innerhalb der letzten 24 Monate nachgewiesen werden (Der Pass wird von der Visastelle auf Visa und Einreisestempel hin durchgesehen). Sofern die Einreisestempel in einem früheren Pass waren, kann dieser als Kopie mit eingereicht werden (bitte Fotoseite und Visaseite mit Stempel kopieren!).

China Geschäftsvisum beantragen
Der ausgefüllte Antrag muss zusammen mit den Anlagen persönlich im China Visa Application Service Center (CVASC) abgegeben werden. Sofern Sie das Visum auf dem Postweg beantragen möchten, stehen hierfür Visa-Agenturen zur Verfügung. Die Firma China Visum Express z.B. kann Ihnen das China-Visum innerhalb von 72 Stunden beschaffen. Eine postalische Beantragung direkt beim CVASC ist nicht zu empfehlen, da hierfür eine Pauschale von 71,40 berechnet wird und die Bearbeitungszeit mindestens zwei Wochen dauert.

Für weitere Fragen und eine persönliche Beratung zum Thema "China Geschäftsvisum (M-Visum)" steht Ihnen u.a. folgende Visa-Agentur gerne zur Verfügung: China Visum Express

1a Visum Service oHG
Sprengelstraße 22
13353 Berlin
info@china-visum-express.com
www.china-visum-express.com