Menu öffnen

Arbeits-Visum China

Ein chinesisches Arbeitsvisum wird benötigt um als Ausländer in der Volksrepublik China zu arbeiten. Ein typischer Fall der ein Arbeitsvisum für China notwendig macht, wäre zum Beispiel die Entsendung nach China durch den deutschen, österreichischen oder schweizerischen Arbeitgeber um in der chinesischen Außenstelle zu arbeiten.
China Arbeitsvisum beantragen

Um ein chinesisches Arbeitsvisum zu beantragen sind mehrere Schritte notwendig. Am Anfang stehen in jedem Fall die chinesische Arbeitserlaubnis und ein chinesisches Einladungsschreiben.

Diese Dokumente besorgt in der Regel der Arbeitgeber in dem er einen Antrag auf Arbeitserlaubnis an die chinesischen Behörden, wie das Ministerium für Arbeit und soziale Sicherung oder das Amt für Angelegenheiten der ausländischen Experten, stellt und bei der entsprechenden Firma ein Einladungsschreiben einholt.

Daraufhin wird mit der erhaltenen Arbeitserlaubnis und dem Einladungsschreiben ein Kurzzeit-Arbeitsvisum für einen Monat in einer chinesischen Botschaft oder Konsulat beantragt. Dafür sind folgende Dokumente zusätzlich nötig:

  • Passbild
  • Reisepass
  • China Visum Antragsformular

Mit diesem Arbeitsvisum für einen Monat kann man nach China einreisen und seine Arbeitstätigkeit aufnehmen.

In China muss das Arbeitsvisum auf dem chinesischen Arbeitsamt in eine Arbeitsbescheinigung umgeschrieben werden, was in der Regel der Arbeitgeber übernimmt. Dazu ist in der Regel eine medizinische Untersuchung vor Ort nötig.

Für weitere Fragen und eine persönliche Beratung zum Thema "China Arbeitsvisum" steht Ihnen u.a. folgende Visa-Agentur gerne zur Verfügung: China Visum Express

1a Visum Service oHG
Sprengelstraße 22
13353 Berlin
info@china-visum-express.com
www.china-visum-express.com