Menu öffnen

Studieren im Ausland – Generelle Tipps

Zu einem erfolgreichen Studium gehört eine gute Vorbereitung – und für diese sollte man durchaus bis zu 18 Monate einplanen. Von den ersten Schritten bis zur Abreise. Das Internet bietet eine extrem breite Informationsbasis für die Vorbereitung. Die folgenden Themenbereiche sollten bedacht werden:

Unterstützung vom Staat
Einzelne Länder in der EU und Greater China als auch die Europäische Union unterstützen seit vielen Jahren die Freizügigkeit von Studenten und Absolventen. Sie haben diverse Programme aufgelegt, über die Interessierten Informationen über Vorbereitung und vor allem Finanzierungsmöglichkeiten des Auslandsaufenthalts erhalten.

In welches Land gehe ich?
Die Entscheidung für das Zielland hängt von vielen Faktoren ab. Diese können sein: Sprachkenntnisse, Partnerhochschule, Freunde oder Familie im Zielland, Höhe der Lebenshaltungskosten, Höhe der Studiengebühren, Erfahrungen anderer Studenten  als auch rechtliche Rahmenbedingen.  Hilfreich bei der Wahl können auch Veranstaltungen in Botschaften und Konsulaten oder Kulturinstituten wie z.B. dem Goethe Institut sein. Hier gilt es, sich früh ein Bild zu machen – und sich von Fakten – aber auch dem Bauchgefühl leiten zu lassen. Schließlich sollen Sie die Zeit im Ausland genießen.


Auslandssemester oder komplettes Auslandsstuium?

Junge Akademiker stehen vor der Frage, ob sie ein bis zwei Auslandssemester in die lokale Hochschulausbildung integrieren oder ein vollständiges Auslandsstudium angehen. Letztere Option hat den Nachteil, dass es kaum Fördermöglichkeiten beziehungsweise Stipendien gibt. Der Vorteil eines Auslandssemesters ist, dass dieses sich oft ins nationale Studium integrieren lässt, da sich an der Gast-Uni erworbene Leistungen daheim anrechnen lassen können.

Auswahl der Hochschule
Organisationen wie Studyportals (www.studyportals.eu), der CUCAS  (www.cucas.edu.cn) oder lokale Organisationen wie der DAAD bieten umfangreiche Hilfe bei der Wahl der richtigen Hochschule, egal ob für ein oder mehrere Auslandssemester während des Studiums, einen Forschungsaufenthalt im Ausland (z.B. im Rahmen einer Promotion) oder auch für ein international ausgerichtetes Studium in Europa oder China.

Weitere Informationen liefern die nachfolgenden Websites:
www.mastersportal.eu 
www.bildungsserver.de
www.bildungsserver.de
www.hochschulkompass.de
www.studying-in-england.org

Finanzierung des Auslandsstudiums

Ohne Zweifel: Ein Auslandsaufenthalt zu Studienzwecken kann teuer werden. Das sollte aber nicht davon abhalten, diesen Traum zu verwirklichen. SinoJobs bietet weitere Informationen zum Thema Finanzierung des Auslandsstudiums.