Menu öffnen

SOFT SKILLS SIND GEFRAGT

Es werden Bewerber mit sozialer Kompetenz, Führungsqualitäten, Organisationstalent und Sprachkenntnissen gesucht.

Soziale Kompetenz, Führungsqualitäten, Organisationstalent und Sprachkenntnisse sind vier Soft Skills, auf die größten Wert gelegt wird, aber Arbeitssuchende sind sich ihrer Bedeutung oft nicht bewusst, wenn sie sich um eine neue Stelle bewerben, sagen die Recruitingexperten von Hays.

„Bewerber konzentrieren sich meist auf die Fachkompetenzen und Hard Skills, die für eine Stelle vonnöten sind und achten nicht so sehr auf die Soft Skills, die Teil der gewünschten Fähigkeiten eines Arbeitgebers sind,“ sagt Emma, Regionalleiterin bei Hays in Hong Kong und China. „Aber diese Soft Skills sind bei Arbeitgebern sehr gefragt, die üblicherweise nicht nur Bewerber suchen, die alle für die Stelle nötigen fachlichen Voraussetzungen erfüllen, sondern auch solche, die diese zusätzlichen Soft Skills bei der Arbeit einbringen.

„Es mangelt an Bewerbern, die sowohl über die richtigen Fachkompetenzen als auch über die vom Arbeitgeber vom Bewerber erwarteten Soft Skills verfügen. Manche Arbeitgeber sind im Bezug auf ihre Anforderungen mittlerweile flexibler geworden und bieten Lehrgänge für Bewerber an, die ansonsten gut für die Stelle geeignet sind. Aber andere bestehen auf Bewerber, die alle geforderten Anforderungen erfüllen - sowohl Hard als auch Soft Skills.

„Deshalb ist es so wichtig, Ihre Soft Skills in Ihrem Lebenslauf und bei Vorstellungsgesprächen anzupreisen sowie klare Beispiele geben zu können und Gelegenheiten an Ihrem momentanen Arbeitsplatz zu nutzen, diese Fertigkeiten zu verbessern.“

Nach Ansicht von Hays sind die folgenden vier Soft Skills bei Arbeitgebern besonders gefragt:
Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit: „Allgemein als Schlüsselqualifikation betrachtet, kann unter Kontakt- und Kommunikationsfähigkeit alles Mögliche fallen, darunter die Fähigkeit, effizient als Teil eines Teams zu arbeiten und Beziehungen aufzubauen, die Art und Weise, wie Anrufe getätigt und Emails verfasst werden, oder dass man in der Lage ist, Vorträge vor Kunden und der Unternehmensleitung zu halten,“ sagt Emma. „Diese Fähigkeiten werden stark nachgefragt, weshalb wir Bewerbern empfehlen, vor einem Bewerbungsgespräch Beispiele vorzubereiten, um Ihre entsprechenden Kompetenzen unter Beweis zu stellen.“



Team-Management und Führungsqualitäten:

„Diese Fähigkeiten werden von Arbeitgebern immer wieder als wichtig bezeichnet, aber es mangelt überall an talentierten Personen, die über sie verfügen. Daher raten wir Bewerbern dazu, sich diese guten Beschäftigungsfähigkeiten anzueignen. Sie könnten sich beispielsweise dazu bereit erklären, Sitzungen zu leiten, bei der Durchführung von Teamprojekten mitzuwirken oder neue Mitarbeiter zu betreuen.“

Organisationstalent:
„Organisationstalent ist ein weiterer Soft Skill, der von Arbeitgebern oft geschätzt und gesucht wird, aber es ist auch eine Fähigkeit, die vielen Bewerbern fehlt oder auf die diese nicht genügend Wert legen. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, Ihr Organisationstalent zu beweisen, indem Sie etwa Veranstaltungen organisieren, Großprojekte in überschaubare Teile zergliedern oder einen Plan für Ihr hohes Arbeitsvolumen aufstellen um sicherzustellen, dass alle Aufgaben rechtzeitig erledigt werden.“

Sprachkenntnisse:
„Immer wieder werden in vielen Branchen zusätzliche Sprachkenntnisse nachgefragt. In einer Weltwirtschaft, in der Englisch mehr oder weniger zur Lingua Franca der Geschäftswelt geworden ist, ist es heute ein Muss, die Sprache gut zu beherrschen. Für englische Muttersprachler ist wiederum die Fähigkeit ein oder zwei Fremdsprachen zu sprechen etwas, das bei vielen Arbeitgebern hoch angesehen wird.“

Hays, weltweiter Marktführer unter den Recruitingexperten für qualifiziertes, professionelles und kompetentes Personal.