Menu öffnen

Erfolgreich auf die Karrieremesse

Ob Sie erst neu in einen Beruf einsteigen, Ihre Karriere umorientieren oder vielleicht die Firma wechseln möchten – auf Karrieremessen ist das Angebot an Informationen groß und das Kontaktknüpfen leicht. Dort können Interessenten ganz ohne vorherige Einladung zu einem Interview an Firmen herantreten. Möchten Sie sich um einen Arbeitsplatz bewerben, dann ist dies unmittelbar auf der Jobmesse möglich und Sie können Ihre Bewerbungsunterlagen direkt dem individuellen Firmenrepräsentanten überreichen.


Die SinoJobs Career Days – als größte Jobmesse mit Chinabezug bieten insbesondere für chinesische Talente perfekte Kontakte.

Gute Vorbereitung ist alles!
Nachfolgende Punkte sind wichtig um einen positiven Eindruck zu erreichen und den Besuch der Karrieremesse so gut informiert wie möglich abzuschließen:

  • Zunächste ist es bedeutsam, dass der Unterschied Ihrer Person zu den Mitbewerbern klar zu erkennen ist. Oft ist es hier hilfreich, sich auf Gespräche mit den Unternehmen entsprechend vorzubereiten. Wer vorher ausreichende Informationen bezüglich der Firmen sammeln konnte und dementsprechend in der Lage ist, konkrete Fragen bezüglich des Berufs und der Berufschancen zu stellen, beweist Kompetenz. Hochschüler können mit geordneten Unterlagen punkten. Ist man jedoch ohne Orientierung unterwegs, hat man beim Bewerben schlechte Karten. Fragen wie „Welche Postionen können Sie mir anbieten?“ sind nicht zu empfehlen.
  • Durch die Vielzahl an existierenden Firmen und Berufsmöglichkeiten in unterschiedlichen Industrie- und Wirtschaftszweigen ist das Anfertigen einer stichpunktartigen Übersicht sehr zu empfehlen, um nicht die Orientierung zu verlieren. Zuerst sollten Sie die Firmen auswählen, zu denen Sie Kontakt aufnehmen möchten oder nicht. Wenn Sie genaueres über beispielsweise Ein- und Aufstiegschancen in Erfahrung bringen können wird es Ihnen leicht fallen zu entscheiden, ob diese Firma etwas für Sie ist oder nicht. Weiterhin ist es wichtig die Fragen in Worte zu fassen, die Sie individuellen Firmen stellen möchten. Das zeugt von Interesse und fundiertem Wissen - besonders wenn Sie dies in einer Unterhaltung unter Beweis stellen und Detailinformation über das Unternehmen in die Unterhaltung einbringen können.
  • Teil der Präparation ist außerdem natürlich die Wahl der passenden Kleidung, um sich gut zu verkaufen. Tragen Sie einen Anzug als Mann, ein Kostüm als Frau, auch wenn Sie sich auf der Jobmesse lediglich informieren möchten. Man weiß nie, was einen erwartet und welche Türen sich öffnen könnten. Erscheinen Sie mit einer Begleitperson ist es wichtig, dass nur Sie allein auf die Firmenrepräsentanten zugehen und sie ansprechen. Dies zeugt von Unabhängigkeit. Ihre Eltern lassen Sie also besser zu Hause.

 

 

  • Ferner sollten Sie sich ein Bild über die präsenten Industrie- und Wirtschaftszweige sowie individuelle Firmen zu verschaffen. Sie sollten über die Programmpläne und Zeitabläufe informiert sein und eine Unterbringung organisiert haben, damit ein problemfreier Ablauf gewährleistet ist. Es ist unter Umständen möglich, dass Ihnen schon allein der Programmrahmen einer Messe neue Informationen über Berufsmöglichkeiten eröffnet, die Ihnen zuvor unbekannt waren.
  • Exzellente Erfolgsaussichten haben besonders aufgeschlossene Individuen, die aus eigener Initiative Firmenrepräsentanten ansprechen. Seien Sie selbstsicher und sympathisch, nehmen Sie aktiv am Gespräch teil und vor allem, präparieren Sie Ihre Fragen gut. Das beweist dem Repräsentanten, dass Sie Informationen recherchiert haben und sehr an der Firma und dem Arbeitsplatz interessiert sind.



Während und nach der Messe
Ziehen Sie nach einer stattgefundenen Unterhaltung mit einem Unternehmensvertreter eine Bewerbung in Anbetracht, dann bieten sich Ihnen die folgenden Optionen:

  • Die Unterlagen Ihrer Bewerbung können ohne Umschlag direkt am Messestand abgegeben werden. Kurzbewerbungen werden ebenfalls akzeptiert – möglich sind hier Flyer oder eine dreiseitige Zusammenfassung, die ein knappes Begleitschreiben, Lebenslauf sowie ein Bild des Bewerbers, das als Gedächtnisstütze dient, enthält. Welche Formen der Bewerbung die einzelnen Firmen auf der Karrieremesse bevorzugen, lassen sich bei der Personalverwaltung erfragen. Notieren Sie sich auch den Namen des Gesprächspartners oder lassen sich eine Visitenkarte geben.
  • Nach dem Messebesuch muss von Ihnen konsequent Folgearbeit geleistet werden. Neue Beziehungen und Ansprechpartner können einem System entsprechend geordnet werden, damit Sie zu einem späteren Zeitpunkt unmittelbaren Zugang zu ihnen haben. Falls die Vereinbarung getroffen worden ist, dann senden Sie Ihrem Ansprechpartner Ihre Bewerbungsunterlagen und fragen Sie bei Gelegenheit telefonisch nach um sicherzustellen, dass man Sie nicht aus Versehen vergessen hat. Nerven Sie die Recruiter nicht – aber zeigen Sie durch Nachfassen – z.B. nach zwei Wochen, dass Sie Interesse an der Position haben.


Nutzen Sie auch weitere Informationen, die Sie direkt auf der Website der SinoJobs Career Days finden:
SinoJobs Career Days in Düsseldorf
sinojobs-careerdays.com/de/sinojobs-career-days-duesseldorf.html

SinoJobs Career Days in München
sinojobs-careerdays.com/de/sinojobs-career-days-muenchen.html

Ausstellerliste
www.sinojobs-careerdays.com/de/ausstellerliste.html