Menu öffnen

Praktikum im Projekt „Deutsch-Chinesische Energiepartnerschaft“

Stellenanzeige-ID:

00019797

Ort:

Peking, Peking, China

Anstellungsart:

Praktika / Werkstudenten

Eingestellt:

16.03.2017

Die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH, ein weltweit tätiges Bundesunternehmen für nachhaltige Entwicklung, ist seit rund 30 Jahren in der Volksrepublik China aktiv. Als Instrument der bilateralen Zusammenarbeit dienen wir im Auftrag der Bundesregierung den Interessen beider Länder gleichermaßen.

Wir beraten die VR China in ihrem Reformstreben, eine harmonische Gesellschaft zu entwickeln, den Rechtsstaat zu fördern und ein Gleichgewicht  zwischen wirtschaftlicher Entwicklung, sozialer Gerechtigkeit und dem Schutz der Umwelt herzustellen.

Das Leistungsprofil der GIZ passen wir kontinuierlich an die rasanten Veränderungsprozessen im Rahmen der chinesischen Reformpolitik an. Dabei dient vielfach das deutsche Modell der sozialen und ökologischen Marktwirtschaft als Vorbild. Wir agieren zudem in Handlungsfeldern, in denen deutsche Akteure über ein fundiertes Profil und Wettbewerbsvorteile verfügen.

Als gemeinnütziges Bundesunternehmen unterstützen wir die deutsche Bundesregierung bei der Erreichung ihrer Ziele in der internationalen Zusammenarbeit für nachhaltige Entwicklung. In mehr als 130 Ländern arbeitet die GIZ im Auftrag der deutschen Bundesregierung sowie anderer öffentlicher und privater Auftraggeber. Dazu zählen auch Regierungen anderer Länder, internationale Organisationen und die Privatwirtschaft. Weltweit aktiv sind wir zudem in der internationalen Bildungsarbeit.

Praktikum im Projekt „Deutsch-Chinesische Energiepartnerschaft“

Standort: V.R. China, Peking
Einsatzzeit: ab sofort, max. 6 Monate
Arbeitszeit: Vollzeit oder Teilzeit (min. 3 Tage pro Woche)

Das Projekt:

Im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) setzt die Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH das Projekt Deutsch-Chinesische Energiepartnerschaft (DEU-CHN EP) um. Dieses fördert den Austausch und die Zusammenarbeit im Bereich der erneuerbaren Energien und der Energieeffizienz zwischen Deutschland und China.  
Die Zusammenarbeit zu Energieeffizienz erfolgt mit der Staatlichen Kommission für Entwicklung und Reform (NDRC), die Zusammenarbeit zu erneuerbaren Energien mit der Nationalen Energieadministration (NEA). Gleichzeitig bindet die DEU-CHN EP die Wirtschaft beider Länder ein, um Unternehmenskooperationen zu unterstützen.
Mit Beginn des Neuen Jahres startet die Deutsch-Chinesische Energiepartnerschaft in eine neue Phase: Seit Januar 2016 ist sie Teil eines global aufgestellten Programms bilateraler Energiepartnerschaften, das einen zusätzlichen Mehrwert für die bereits etablierten bilateralen Regierungsdialoge, den Informations- und Fachaustausch sowie die aktive Einbindung der Wirtschaft bietet.

Konkret wird die Partnerschaft in zwei Arbeitsgruppen, welche als offene Gremien für Vertreter aus der Politik, Wirtschaft und Wissenschaft angelegt sind, umgesetzt. Die Arbeitsgruppe Energie behandelt unteranderem Themen zur Strommarktreform, Integration von erneuerbaren Energien und Smart Grids, während sich die Arbeitsgruppe Energieeffizienz mit Themen wie Energieeffizienz in der Industrie und in Gebäuden sowie passenden Finanzierungsmodellen befasst. Zu diesem thematischen Hintergrund werden gemeinsam Studien, Workshops, Studienreisen sowie Musterprojekte geplant und durchgeführt.

Die Aufgaben:

Das Praktikum beinhaltet die Unterstützung des Projektteams u.a. bei folgenden Aufgaben:

  • Übersetzungsaufgaben zu Hintergrundpapieren, Publikationen, Präsentationen, Newslettern etc.
  • Recherchearbeiten zur chinesischen und deutschen Energiepolitik z.B. zum Thema Energiewende, erneuerbare Energien, Energieeffizienz und Strommarkt
  • Unterstützung bei der Vorbereitung und Organisation von Veranstaltungen (Fachworkshops, Konferenzen, Trainings, Delegationsreisen etc.)
  • Administrative Aufgaben und allgemeine Bürotätigkeit

Die Anforderungen:

  • Sie sind Master- oder Bachelorstudent/-in im Fachbereich Germanistik o.ä. und verfügen über gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Chinesisch als Muttersprache
  • Teamfähigkeit, Disziplin und Fähigkeit zur selbständigen Arbeit
  • Gute Kommunikationsfähigkeit
  • Sehr gute Kenntnisse im Umgang mit MS-Office Anwendungen
  • Erfahrungen im Energiebereich von Vorteil

Wir bieten:

  • Eine internationale Arbeitsatmosphäre mit Deutsch und Englisch als Arbeitssprache
  • angemessene Praktikumsvergütung
  • Freundliches Team und vielfältiges Aufgabenspektrum
  • Möglichkeit der Unterstützung bei der Organisation von sowie Teilnahme an hochrangigen Veranstaltungen

Bitte senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (inkl. Anschreiben, Lebenslauf mit Foto und Referenzen) auf Deutsch oder English bis zum 31.03.2017 per E-Mail direkt an Frau Weng Fangping (fangping.weng@giz.de).

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!